Claudia Sevelda - Klassenlehrerin der 3b

Willkommen in der 3b!         

Verschiedene reformpädagogische Erziehungsideen fließen in das pädagogische Konzept und die Arbeit in unserer Klasse ein.

Unsere Arbeit baut auf 4 Unterrichtselementen auf:

Gespräch

Das Gespräch lebt vom Hören, Aufnehmen, Verstehen, Sich-Einbringen in die Gesprächssituation und vom Aufeinander-Eingehen.

Im Gesprächskreis berichten wir von Erlebnissen und besprechen und beraten alle wichtigen Themen und Anliegen.

Arbeit

Wir arbeiten mit „Schwerpunkt-Tagen“. Das heißt, dass wir uns an einem Tag besonders in einem Bereich vertiefen (z.B. Deutsch, Rechnen, Sachunterricht). Die Kinder lernen ihre Arbeit und ihre Zeit selbst zu gestalten.

Spiel

Das Spiel ist neben der Sprache das wichtigste Mittel, mit denen das Kind sich selbst aufbaut und sein Welt- und Selbstbild entwickelt.

Besonders die Freizeitstunden nützen wir für Spiele, Ausflüge und Kreatives.

Feier

Wir fühlen uns in der Gemeinschaft wohl und nützen viele Gelegenheiten zum Feiern, wie z.B. Geburtstage und Feste im Jahreskreis (Hl. Nikolo, Weihnachten, Fasching,  Ostern,  Buchstabenfest,  …).