GANZTAGSSCHULE – EIN MODELL DER ZUKUNFT

Die Holleinschule ist als Ganztagsmodell geführt. Was bedeutet das nun in der Praxis?
Der für alle Kinder verbindliche Unterricht findet zwischen 8:00 und 15:30 statt, darüber hinaus gibt es die Möglichkeit der Frühbetreuung zwischen 7:15 und 7:45 und der Inanspruchnahme des Spätdienstes zwischen 15:30 und 17:30.

Die Unterrichtsstunden sind auf den gesamten Schultag verteilt! Freizeiteinheiten (Jause, Spielpause, gelenkte Freizeit...) finden auch am Vormittag statt. Dieses Modell gibt den Kindern die Möglichkeit für einen pädagogisch sinnvollen (auf den Biorhythmus der Kinder versuchen wir Rücksicht zu nehmen) und erholsamen Wechsel von Lern- und Spielphasen.

Jede Klasse wird von einem PädagogInnenteam durch den Tag begleitet. Mindestens eine tägliche Lernzeitstunde ersetzt die Hausübung im herkömmlichen Sinn und dient zur Festigung, Vertiefung und Wiederholung des erarbeiteten Stoffes. In dieser Unterrichtseinheit haben die LehrerInnen die Möglichkeit, auf einzelne Kinder mit Lernproblemen einzugehen, aber auch besondere Begabungen zu fördern.

Unser Weg ist die Kombination des bewährten traditionellen Unterrichts mit allen Errungenschaften moderner Pädagogik und Lehrmethoden wie z. B. Montessori, Offenes Lernen, "Bewegtes Lernen" und Projektunterricht.

Die enge Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule und das große Engagement aller Schulpartner sind ein wesentlicher Grundstein für das Erreichen unserer pädagogischen Zielsetzung.

Wenn Sie Ihr Kind WÄHREND des laufenden Schuljahres an unserer Schule anmelden möchten, müssen Sie sich bitte an den Stadtschulrat für Wien (12. Inspektionsbezirk), Frau Pflichtschulinspektorin Mag. Dr. Ursula Huber wenden.
Wenn Ihr Kind im KOMMENDEN Schuljahr schulpflichtig ist, erhalten Sie rechtzeitig eine Einladung zur Schuleinschreibung vom Stadtschulrat für Wien bzw. werden Sie dazu auch Informationen auf unserer Website finden.

Voranmeldungen können in öffentl. Schulen leider nicht entgegengenommen werden!

Danke für Ihr Verständnis!

Ich würde mich sehr freuen, Sie liebe Eltern und Ihr Kind an unserer Schule begrüßen zu dürfen.

Michaela Judtmann, BEd
(Schulleiterin)

Nach oben